<zurück

Spurenelemente

 

die im Unterschied zu den Mengenelementen oder Bauelementen nur in geringer Konzentration im Körper vorhandenen chemischen Elemente. Lebenswichtige Spurenelemente sind für das Tier Jod, Eisen, Cobalt, Kupfer, Mangan, Silicium, Zink, Fluor, Molybdän, Vanadium (nur für niedere Tiere). Sie sind Bestandteile von Wirkstoffen (Enzymen und Hormonen). Der Bedarf eines erwachsenen Menschen beträgt an Eisen 5-10, an Kupfer 2, an Mangan 2-4 und an Jod 0,1 mg/Tag. Wenn lebenswichtige Spurenelemente fehlen, treten analog den Vitaminmangelerscheinungen Mangelkrankheiten auf.